Verstärkung bei der Kantonspolizei Obwalden

Anlässlich des Jahresrapports der Kantonspolizei sind Fw Alain Stadelmann und Wm Erika Huber vereidigt und ins Polizeikorps Obwalden aufgenommen worden.

Seit 1. November 2023 verstärken Alain Stadelmann als stellvertretender Leiter der Kommandoabteilung und Erika Huber als Mitarbeiterin der Einsatzleitzentrale die Kantonspolizei Obwalden.

Fw Alain Stadelmann absolvierte den ersten Lehrgang an der Interkantonalen Polizeischule in Hitzkirch im Jahr 2007/2008 und war seither in verschiedenen Funktionen bei der Luzerner Polizei tätig. Wm Erika Huber war 1999/2000 an der Polizeischule in Ittigen und seither bei der Kantonspolizei Bern angestellt.

Die Aufnahme ins Polizeikorps mit dem Amtseid erfolgte am vergangenen Montag anlässlich des Jahresrapports der Kantonspolizei in Anwesenheit von Regierungsrat Christoph Amstad.

Das Polizeikommando wünscht den beiden neuen Mitarbeitenden viel Freude und Erfüllung bei der Ausübung ihrer Tätigkeit und freut sich auf die künftige Zusammenarbeit.

Artikel Teilen

Facebook
Twitter
Linkedin
WhatsApp

Ähnliche Beiträge