Gesamterneuerungswahlen der Gerichte vom 3. März 2024: Die Kandidaturen stehen fest

Gestern um 17.00 Uhr ist die Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen für die Gesamterneuerungswahlen der Gerichte vom 3. März 2024 abgelaufen. Bei den Präsidien des Obergerichts und des Kantonsgerichts sowie bei den Mitgliedern des Obergerichts kommt es zu stillen Wahlen. Bei den Mitgliedern des Kantonsgerichts zeichnet sich dagegen ein Wahlgang ab. Die Rückzugsfrist für Wahlvorschläge läuft morgen Mittwoch, 24. Januar 2024, um 17.00 Uhr, ab.

Am 30. Juni 2024 endet die aktuelle, vierjährige Amtsdauer der kantonalen Gerichte. Für die Amtsdauer 2024 bis 2028 sind Gesamterneuerungswahlen durchzuführen.

Stille Wahlen für die Präsidien des Obergerichts und des Kantonsgerichts

Die amtierenden Gerichtspräsidentinnen und Gerichtspräsidenten treten für eine weitere Amtsdauer zur Wiederwahl an. Innert der gesetzten Frist reichten die Obwaldner Parteien je einen Wahlvorschlag für die Präsidien des Obergerichts und des Kantonsgerichts ein. Zusätzliche Kandidaturen sind nicht eingegangen. Vorbehältlich eines allfälligen Rückzugs erklärt der Regierungsrat deshalb an seiner heutigen Sitzung folgende Personen deshalb als in stiller Wahl gewählt:

Präsidien des Obergerichts (2 Präsidien)

Keller Stefan, 1976, Dr. iur./Rechtsanwalt, Sachseln (bisher)

Widmer Daniela, 1984, MLaw/Rechtsanwältin, Kerns (bisher)

Präsidien des Kantonsgerichts (3 Präsidien)

Burch Lorenz, 1972, Lic. iur./Rechtsanwalt, Kerns (bisher)

Omlin Monika, 1973, Lic. iur./Rechtsanwältin, Sachseln (bisher)

Imfeld-Gasser Andrea, 1980, MLaw/Rechtsanwältin, Ramersberg (bisher)

Stille Wahlen für die Mitglieder des Obergerichts

Innert der gesetzten Frist wurden gleich viele Kandidatinnen und Kandidaten für das Obergericht angemeldet, wie Mitglieder zu wählen sind. Vorbehältlich eines allfälligen Rückzugs erklärt der Regierungsrat an seiner heutigen Sitzung deshalb folgende Personen als in stiller Wahl gewählt:

Mitglieder des Obergerichts (16 Mitglieder)

Partei

Huber Heinz, 1958, dipl. Treuhandexperte, Sachseln

FDP

Vogler Alois, 1952, pens. Gemeindeschreiber, Alpnach Dorf

CVP

Burch Susanne, 1974, Bäuerin mit eidg. FA, Stalden

SVP

Dahinden Martin, 1967, Teamleiter Lokpersonal, Alpnach

SP

Imhof Christoph, 1962, dipl. Betriebsökonom GSBA, Wilen

SVP

Lüthold Samuel, 1979, Dr. med./Arzt, Alpnach

CVP

Matti Oliver, 1982, Grundbuchverwalter, Engelberg

CVP

von Rotz Ruth, 1966, wiss. Mitarbeiterin/MAS SM, Sarnen

SVP

Walpen Lukas, 1963, Personalfachmann, Sarnen

CVP

Dahinden-Zahner Barbara, 1981, Sozialarbeiterin FH, Giswil

CSP

Ettlin Ernst, 1970, Sozialpädagoge HF, Kerns

CSP

Halter Zeier Bernadette, 1952, pens. Pädagogin/Schulevaluatorin, Alpnach

SP

Reindl-Wyrsch Antoinette, 1954, Kauffrau, Engelberg

SVP

Rossi-Enz Michele, 1959, Revisor UVG/AHVG, Alpnach

SVP

Strebel Martina, 1986, Rechtsanwältin, Engelberg

CVP

Scheuber Brigitte, 1981, Rechtsanwältin, Engelberg

 

FDP

Wahltag für die Mitglieder des Kantonsgerichts ist der 3. März 2024

Für die acht Sitze als Mitglied des Kantonsgerichts gingen innert der gesetzten Frist zehn Kandidaturen ein. Vorbehältlich eines allfälligen Rückzugs stellt der Regierungsrat an seiner heutigen Sitzung die Gültigkeit der eingereichten Wahlvorschläge fest und lost die Reihenfolge aus, nach der die Wahlvorschläge auf den Wahlzettel aufgedruckt werden. Der erste Wahlgang der Gesamterneuerungswahlen der Mitglieder des Kantonsgerichts findet am 3. März 2024 statt. Gewählt wird im Majorzwahlverfahren. Ein allfälliger zweiter Wahlgang ist für den 7. April 2024 vorgesehen.

Zur Wahl stellen sich folgende Kandidatinnen und Kandidaten (Reihenfolge gemäss Eingang der Wahlvorschläge):

Kandidatinnen und Kandidaten

Partei

Küchler Urs, 1958,
dipl. Treuhandexperte, Alpnach (neu)

IG für eine saubere Justiz

Häfliger Werner, 1955,
pens. Sozialarbeiter, Sarnen (neu)

SP

Dreyer Werner, 1957,
pens. Führungsfachmann, Sachseln (bisher)

FDP

Pfleger Anton, 1956,
pens. dipl. Sozialarbeiter FH, Kerns (bisher)

CVP

Amstutz Monika, 1962,
Schulleiterin, Kerns (bisher)

CVP

Röthlisberger Martin, 1962,
pens. Ingenieur ETH, Sachseln (neu)

CVP

Wallimann-Hari Brigitta, 1965,
MTRA HF, Sachseln (bisher)

SVP

Waser Johann, 1952,
Projektleiter, Engelberg (bisher)

SVP

Hofmann Linda, 1962,
Behindertenbetreuerin, Sarnen (bisher)

CSP

Roder-Imfeld Martina, 1986,
Rechtsanwältin/Notarin, Engelberg (neu)

GLP

Weiterführende Informationen:

Ausführungsbestimmungen über die Gesamterneuerungswahlen der Gemeinderäte und der Gerichte für die Amtsdauer 2024 bis 2028 (publiziert im Amtsblatt Nr. 39 vom 28. September 2023, Seite 1358 ff.)

Kontakt für Rückfragen:
Dienstag, 23. Januar 2024, 11.00 bis 12.00 Uhr
Stefan Keiser, Leiter Rechtsdienst/Landschreiber-Stv., Tel. 041 666 62 04

Artikel Teilen

Facebook
Twitter
Linkedin
WhatsApp

Ähnliche Beiträge