Gemeinde-Info Nr. 49

Eröffnungsfeier Dreifachsporthalle und Talzmorgä
Am Samstag, 9. Dezember 2023 findet die Eröffnungsfeier der Dreifachsporthalle statt. Die Feier findet zusammen mit dem Engelberger Talzmorgä, welches alle zwei Jahre durchgeführt wird, statt. Der Einwohnergemeinderat und die Sporthalle Engelberg AG laden die Bevölkerung herzlich ein, an diesen Feierlichkeiten teilzunehmen.

Programm
9.00 Uhr Türöffnung
10.00 Uhr Offizielle Eröffnungsfeier und Einsegnung der Halle inklusive Darbietungen der Musikgesellschaft Engelberg
12.00 Uhr Schluss der Veranstaltung

Zwischen 09.00 Uhr und 12.00 Uhr kann die neue Halle auf einem Rundgang besichtigt und das Talzmorgä genossen werden

Wir freuen uns auf viele Interessierte Besucherinnen und Besucher.

 

NEU: Digitaler Einheimischen Ausweis
Bisher mussten die Einwohner von Engelberger bei der Gemeindeverwaltung den Einheimischen Ausweis in Papierform beziehen. Ab sofort ist der digitale Einheimischen Ausweis erhältlich.

Wie erhalte ich den digitalen Einheimischen Ausweis?
Um den digitalen Einheimischen Ausweis zu erhalten, benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse. Schicken Sie uns ein E-Mail mit Ihren Angaben (Name, Vorname, Geburtsdatum) mit dem Betreff «Einheimischen Ausweis» an die folgende Adresse: einwohnerkontrolle@gde-engelberg.ch. Wir erfassen Ihre Angaben und Sie erhalten den digitalen Ausweis per E-Mail zugesandt. Den Ausweis können Sie als PDF auf Ihrem Smartphone abspeichern, als Link zum Home-Bildschirm hinzufügen oder Ihrem Wallet hinzufügen. Jene, die den Ausweis trotzdem in physischer Form möchten, können das Dokument ausdrucken.

Ich bin nicht digital organisiert
Sie haben kein E-Mail oder sind digital nicht affin? Kein Problem, wir helfen Ihnen gerne weiter oder stellen Ihnen den Einheimischen Ausweis bei Bedarf auch in Papierform aus.
Sie erreichen uns unter: 041 639 52 52
Öffnungszeiten: MO–DO: 08.30–11.30 Uhr und 13.30–17.00 Uhr. FR bis 16.30 Uhr.

Wie erfolgt die Kontrolle ob ich einheimisch bin?
Überall, wo Sie von den einheimischen Tarifen profitieren können, zeigen Sie Ihren QR-Code vor. Der Code wird von den Angestellten gescannt und damit wird überprüft, ob Sie einheimisch sind. Ihre Identität können Sie mit einem amtlichen Ausweis bestätigen.

Wie lange ist der digitale Einheimischen Ausweis gültig?
So lange Sie Ihren Hauptwohnsitz in Engelberg haben, bleibt der Einheimischen Ausweis gültig und wird automatisch verlängert. Bei einem Wegzug aus Engelberg wird der Ausweis automatisch gelöscht. Sie müssen also nicht mehr jedes Jahr den Einheimischen Ausweis abstempeln lassen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Einwohnerkontrolle.

 

GA-Tageskarte wird durch SBB Spartageskarte abgelöst
Im Oktober 2020 hatte die Alliance SwissPass über den Entscheid informiert, die Tageskarte Gemeinde in der heutigen Form noch bis Ende 2023 anzubieten und danach durch eine Nachfolgelösung zu ersetzen. Der Schweizer Gemeindeverband und die SBB haben sich nun auf ein neues System geeinigt. Die Gemeinden haben sich danach zu richten. Ab dem 8. Dezember 2023 ist die GA-Tageskarte Gemeinde Geschichte. Ab dem 11. Dezember 2023 können die Spartageskarten der SBB bei der Gemeinde Engelberg bezogen werden. Der erste Reisetag ist der 1. Januar 2024.

Die Gemeinde greift über eine zentrale Webapplikation auf das gleiche, schweizweite Kontingent zu. Ist dieses ausgeschöpft, kann für den gewählten Reisetag schweizweit bei keiner anderen Gemeinde mehr eine Spartageskarte bezogen werden. Dieser Service steht allen Interessierten offen und die Bestellungen werden ab dem 11. Dezember 2023 entgegengenommen. Die Einwohnerkontrolle Engelberg ist die zentrale Anlaufstelle für Reservierungen und die Ausgabe der Spartageskarte. Die Spartageskarte ist persönlich und nicht übertragbar. Eine Person kann für sich und die Mitreisenden Spartageskarten bestellen. Für die Reservation werden das Reisedatum, Vorname, Nachname, das Geburtsdatum sowie die Information, ob eine Person ein Halbtax besitzt, benötigt. Wenn Interessierte eine Spartageskarte Gemeinde reservieren möchten, können sie dies telefonisch, persönlich am Schalter oder per E-Mail über die Einwohnerkontrolle tun. Die Ausstellung erfolgt wahlweise als ausgedrucktes Ticket oder als Mobile-Ticket per E-Mail.

 

Ängelbärger Zeyt 2024
Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und man blickt erneut sorgenvoll auf ein Weltgeschehen zurück, das Ängste und Unsicherheit schürt und uns ratlos macht. Gerade jetzt ist die Besinnung auf all das Schöne und Freudige um uns wichtiger denn je. Das rückt die Ängelbärger Zeyt 2024 auch in diesem Jahr in unser Blickfeld. Bald wird sie als Geschenk des Einwohnergemeinderats in den Engelberger Briefkästen zu finden sein. Wer nicht warten mag, kann sie ab sofort bereits in verschiedenen Verkaufsstellen erwerben. Auch in diesem Jahr bietet das Engelberger Jahrbuch eine bunte Palette an Beiträgen und Geschichten von einst und jetzt. Hier ein kurzer Einblick in einige Themen der aktuellen Ausgabe gefällig?

Chronik: Geschehnisse und Wetterkapriolen auf einen Blick 
Vereine und Institutionen: Höhepunkte und Herausforderungen im Rückblick 
Porträt Fabio Scherer: unser Mann in Le Mans 
Von der Schulsuppe zur Ganztagesbetreuung: Engelberg geht mit der Zeit 
Engelberg vor 100 Jahren: von Skelettfunden und schulischen Turbulenzen 
Tonis Balm: Zeugnis einer Leidenschaft 
Bärenhöhle Fürenalp: Wo zottige Bären hausten 
Fotoreportage: Engelberger Tierwelt 
Johann Linder: einem Engelberger Musiktalent auf der Spur 
Dinkelanbau: von der Idee zur Ernte

Die Ängelbärger Zeyt ist auch dieses Jahr ein schönes Geschenk für Heimweh-Engelberger und alle, die mit unserem Tal schöne Erlebnisse und Erinnerungen verbinden. Das 224 Seiten umfassende Jahrbuch ist für CHF 15.00 bei ausgewählten Verkaufsstellen wie in der Roastery Engelberg sowie im Tal Museum Engelberg und bei der Gemeindekanzlei Engelberg erhältlich. Abonniert werden kann die Publikation unter 041 639 52 46 oder unter daisy.muff@gde-engelberg.ch (Abteilung Bildung und Kultur). Weitere Infos unter www.jahrbuch-engelberg.ch.

Das Redaktionsteam wünscht Ihnen frohe und gesunde Festtage und ein glückliches neues Jahr!

 

Rezertifizierung Energiestadt Engelberg
Seit 2011 trägt die Einwohnergemeinde Engelberg das Label Energiestadt des Trägervereins Energiestadt. Das Label zeichnet eine Stadt oder Gemeinde aus, welche überdurchschnittliche Anstrengungen im Bereich ihrer kommunalen Energie- und Klimapolitik, in Abhängigkeit der vorhandenen Handlungsspielräume, unternommen hat. Um die Qualität und das kontinuierliche Engagement der Gemeinde zu bestätigen, findet alle vier Jahre ein Re-Audit statt.

Dieses Jahr fand nun bereits die dritte Rezertifizierung für Engelberg zur Energiestadt statt. Dabei konnte das Label mit einer Bewertung von 67.7 Prozent für die nächsten vier Jahre erneuert und die Punktzahl gegenüber dem Re-Audit von 2019 um 6.4 Prozentpunkte verbessert werden. Das positive Ergebnis bestätigt das unermüdliche Engagement aller Beteiligten und bestärkt die Einwohnergemeinde Engelberg darin, auch in Zukunft in eine nachhaltige Energie- und Klimapolitik zu investieren.

Artikel Teilen

Facebook
Twitter
Linkedin
WhatsApp

Ähnliche Beiträge