Förderung der Grundkompetenzen Erwachsener mit Bildungsgutscheinen

Der Kanton Obwalden fördert Basiskenntnisse erwachsener Personen in Lesen, Schreiben, Konversation, Rechnen und im Umgang mit dem Computer. Dazu schliesst er mit dem Bund eine Programmvereinbarung ab. Er setzt da-mit eine Zielsetzung aus der Langfriststrategie und der Amtsdauerplanung um.

Gemäss Schätzungen des Bundes fällt es rund 10 Prozent der erwachsenen Bevölkerung der Schweiz schwer, Texte zu lesen und zu verstehen, eigene Texte zu verfassen, mit Zahlen umzugehen oder den Computer zu bedienen. Für Menschen, die nicht über diese Grundkompetenzen verfügen, können alltägliche Situationen schnell zu einer grossen Herausforderung werden.

Massnahmen zur Förderung von Grundkompetenzen in Obwalden
Eine Bedarfsanalyse im Kanton Obwalden hat gezeigt, dass Massnahmen zur Förderung von Grundkompetenzen notwendig sind. Auf Grundlage des nationalen und kantonalen Weiterbildungsgesetztes hat der Regierungsrat die Programmvereinbarung mit dem Staatsekretariat für Bildung, Forschung und Innovation gutgeheissen und dadurch den Grundstein zur Förderung der Grundkompetenzen bei Erwachsenen gelegt. Mit dem Aufbau eines Bildungsgutscheinsystem setzt der Kanton Obwalden eine Massnahme aus dem Schwerpunktbereich «Sicherstellung der sozialen Stabilität» der Amtsdauerplanung 2022–2026 um.

Bildungsgutscheine im Wert von 500 Franken
Ab März 2024 vergibt der Kanton Obwalden Bildungsgutscheine im Wert von 500 Franken und setzt damit auf ein bewährtes System, wie es bereits die Zentralschweizerkantone Luzern, Zug und Schwyz kennen. Die Bildungsgutscheine stellen einen finanziellen Anreiz dar, Kurse zur Verbesserung der Grundkompetenzen zu besuchen. Durch die Förderung der Grundkompetenzen sollen Erwachsene befähigt werden, sich in einer Arbeits- und Lebenswelt mit stetig wandelnden Anforderungen zu behaupten und weiterzuentwickeln sowie für den Arbeitsmarkt fit zu bleiben oder die Integration in den Arbeitsmarkt zu schaffen. Von den Bildungsgutscheinen profitieren können in Obwalden wohnhafte Personen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren. Detaillierte Informationen zu den Teilnahmevoraussetzungen, zum Bezug des Bildungsgutscheins sowie zu den Kursen sind ab März 2024 auf der Homepage des Kantons Obwalden und/oder unter besser-jetzt.ch/obwalden aufgeschaltet.

Artikel Teilen

Facebook
Twitter
Linkedin
WhatsApp

Ähnliche Beiträge